Skip to main content

Empfehlenswerte Schwimmhilfen für Kinder

Empfehlenswerte SchwimmhilfenPlastiktiere, Schwimmreifen oder Luftmatratzen erhöhen den sommerlichen Badespaß für jedes Kind. Hierbei handelt es sich jedoch um Spielzeug, das nicht als Schwimmhilfe geeignet ist.

Zu leicht können Kinder von diesen Wasserspielsachen abrutschen und ins Wasser fallen. Vor allem auf dem offenen Meer kann dies bei kleinen Kindern tödlich enden.

Im Folgenden zeige ich dir eine kleine Auswahl an Schwimmhilfen und sagen dir, worauf du achten solltest:

Der Klassiker: Schwimmflügel

Vielleicht kennst du diese Klassiker im Bereich der Schwimmhilfen noch aus deiner eigenen Kindheit. Beim Kauf von Schwimmflügeln solltest du darauf achten, dass sie Sicherheitsventile und zwei Kammern besitzen. Scharfe Kanten und Ecken haben an Schwimmflügeln nichts verloren! Achte auf das GS-Siegel sowie die Größenangabe der Schwimmflügel für optimale Sicherheit. Mehr Infos zu Schwimmflügel.

Schwimmscheiben

Schwimmscheiben für die Arme werden aus hartem Schaumstoff gefertigt. Somit müssen sie nicht aufgeblasen werden und können keine Luft verlieren. Pro Arm können drei Scheiben verwendet werden, die zusammengesteckt werden können. Nach und nach kann dann eine Scheibe entfernt werden, wenn das Kind beim Schwimmen schon etwas geübter sein sollte.

Schwimmkissen

Schwimmkissen können um den Bauch geschnallt werden. Sie bestehen nicht aus Plastik, sondern aus naturbelassener, weicher Baumwolle. Sie erlauben dem Kind sehr viel Bewegungsfreiheit und eignen sich daher sehr gut zum Schwimmen lernen. Vorteilhaft: Sogar während des Schwimmens kann durch einen leichten Druck die Luft im Schwimmkissen verringert werden.

Schwimmgürtel

Ein Schwimmgürtel wird um den Bauch des Kindes geschnallt, sodass sich die Styroporelemente des Gürtels auf dem Rücken befinden. Die einzelnen Elemente können herausgenommen werden, wenn das Kind bereits etwas geübter beim Schwimmen ist. Besonders vorteilhaft an einem Schwimmgürtel: Er erlaubt dem Kind sehr viel Bewegungsfreiheit, sodass sich die Schwimmbewegungen gut erlernen lassen. Mehr Infos über Schwimmgürtel findest du hier.

Schwimmwesten

Bei Schwimmwesten handelt es sich um keine Rettungswesten, sondern um Schwimmhilfen. Wichtig an einer Schwimmweste ist, dass sie gut sitzt und nicht nach oben über Nase und Mund rutschen kann. Weitere Infos über Schwimmwesten.


No Comments found


Got a question or an opinion for this article? Share it with us!

Your email address will not be published. Required fields are marked *

I confirm